kamageo ausflugsberichte

  • nymphaea_01
  • nymphaea_02
  • nymphaea_03
  • nymphaea_04
  • nymphaea_05
  • nymphaea_06
  • nymphaea_07
  • nymphaea_08
  • nymphaea_09
  • nymphaea_10
  • nymphaea_11
  • nymphaea_12
  • nymphaea_13
  • nymphaea_14
  • nymphaea_15
  • nymphaea_16
  • nymphaea_17
  • nymphaea_18

An diesem sonnigen Sonntag zog es uns in die schöne Stadt Esslingen, die für Ihre malerische Altstadt,
die Esslinger Burg und die Traditionskellerei Kessler weitläufig bekannt ist.

Heute wollten wir aber einmal die grüne Seite Esslingens sehen.
Dazu fuhren wir an die Neckarinseln. Diese kleinen Inseln reihen sich wie Perlen entlang des Neckars. Sie sind gut über mehrere Fußgängerbrücken erreichbar und sind der ideale Platz für einen Sonntags-Spaziergang.
Hier finden sich schöne Cafés die zum Verweilen einladen, ein Freibad und eben auch unser Ziel des Tages - der Tierpark Nymphaea.

Dieser kleine Tierpark wird komplett und eigenständig vom Verein geführt und betrieben.
D. h. es kümmern sich ausschließlich Vereinsmitglieder um den Betrieb und das Wohl der Tiere.
Der kleine aber feine Tierpark ist wirklich wunderschön und mit viel Liebe zum Detail angelegt und macht auch einen sehr gepflegten Eindruck.
Zu sehen gibt es neben einem Uhu, Eseln, verschiedenen Papageienarten, Schlangen, Hängebauchschweinen und vielen anderen Tieren auch Zwergziegen und Damwild
- für diese beiden Arten kann man am kleinen Kassenhäuschen für 1,50 Euro einen Eimer Popcorn zum Verfüttern erwerben.
Die "Raubtierfütterung" ist ein Spaß für Jung und Alt!

Auch sehenswert ist das Aquarium-Haus hier findet man sowohl Süßwasser-Aquarien mit Rochen oder bunten Malawibarschen als auch farbenprächtige Salzwasser-Aquarien mit vielen bunten Exoten.

Zum Verweilen lädt auch der schöne Biergarten neben dem Schildkrötengehege oder das Nymphaea-Restaurant ein.
Die Auswahl ist wirklich groß und die Preise sind moderat. Neben dem Biergarten liegt auch noch ein großer Kinderspielplatz für die Kleinen.

Alles in allem ist der Tierpark zwar relativ klein, aber mit viel Liebe zum Detail gestaltet.
Hier ist jeder willkommen, Familien mit kleinen Kindern kommen auf jeden Fall auf ihr Kosten.

Unser Fazit. Klein aber fein und wirklich sehr empfehlenswert für Alt und Jung.
Schauen Sie einmal vorbei - es lohnt sich. Viel Spaß beim Erkunden!

 

Webseite: http://www.tierpark-nymphaea.de
hunde sind erlaubtNavigation starten

 





Weitere Ausflugsberichte:

SwinGolf Renningen

Golf einmal ganz anders erleben.

hunde sind nicht erlaubtNavigation starten

Blautopf Blaubeuren

Westlich von Ulm gelegen, befindet sich das beschauliche Blaubeuren, mit seiner malerischer Altstadt und dem Blautopf.

Nach mehrere Sonnentagen, zeigt sich der Blautopf in wunderschönen blautönen.

hunde sind erlaubtNavigation starten

Dorotheenhütte Wolfach

Glasbläserkunst zum anfassen.


hunde sind erlaubtNavigation starten

Wildpark Pforzheim

Der ca. 16 ha große Wildpark liegt direkt am Waldrand, unweit der Goldstadt Pforzheim.
hunde sind erlaubtNavigation starten

Was hälst Du von diesem Ausflugsziel?

Sag uns Deine Meinung!

­

Wir verwenden Cookies, um Dein Benutzererlebnis auf unseren Seiten zu verbessern.