kamageo ausflugsberichte

  • baerenpark_schwarzwald_01
  • baerenpark_schwarzwald_02
  • baerenpark_schwarzwald_03
  • baerenpark_schwarzwald_04
  • baerenpark_schwarzwald_05
  • baerenpark_schwarzwald_06
  • baerenpark_schwarzwald_07
  • baerenpark_schwarzwald_08
  • baerenpark_schwarzwald_09
  • baerenpark_schwarzwald_10
  • baerenpark_schwarzwald_11
  • baerenpark_schwarzwald_12
  • baerenpark_schwarzwald_13
  • baerenpark_schwarzwald_14
  • baerenpark_schwarzwald_15
  • baerenpark_schwarzwald_16
  • baerenpark_schwarzwald_17
  • baerenpark_schwarzwald_18

Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Hier kann die ganze Familie, Meister Petz einmal aus nächster Nähe beobachten.

Wir verbrachten einen sonnigen Septembertag im schönen Schwarzwald und stolperten dabei über den alternativen Wolf- und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach.
Eigentlich befürchteten wir, dass wir nur mit viel Glück einen dieser gemächlichen Parkbewohner zu Gesicht bekommen würden
– zumal wir erst um die Mittagszeit im Park ankamen.

Doch da hatten wir uns wirklich getäuscht, denn schon im ersten weitläufigen Gehege kam uns ein prächtiges Exemplar entgegengetrottet
und ließ sich bereitwillig von allen Seiten knipsen.

Auf unserer gesamten, ca. 2 km langen Tour durch den Park konnten wir insgesamt 6 verschiedene Bären bewundern und beobachten. Nur die drei Wölfe wollten sich uns leider nicht zeigen.
Auf dem Rundweg gab es viele lehrreiche Stationen, wie z.B. den Immengarten, die auch für die Erwachsenen sehr interessant waren.
Für die Kinder gab es einen tollen Abenteuerspielplatz auf dem sie ungestört toben konnten.

Auch für das leibliche Wohl haben sich die Parkbetreiber etwas einfallen lassen. Entweder man macht an der tollen Blockhütte mit Imbiss Rast oder geht auf den Grillplatz.

Sogar für Menschen die nicht mehr so gut zu Fuß sind gibt es eine angenehme Lösung – das Bär-Mobil.
Mit ihm werden bis zu 3 Parkgäste mit eingeschränkter Mobilität von einem Parkangestellten ganz bequem auf dem Rundweg kutschiert.

Unser Fazit:  
Ein beeindruckender Spaß für Groß und Klein und eine Sache die es zu unterstützen gilt.
Die Parkbetreiber geben sich wirklich große Mühe den Besuchern den Aufenthalt so schön wie möglich zu gestalten.

 

Webseite: http://www.baer.de
hunde sind erlaubtNavigation starten

 





Weitere Ausflugsberichte:


Nebelhöhle Sonnenbühl

Eine auf ca. 500m begehbare Tropfsteinhöhle.

Die Temperatur in der Höhle beträgt das ganze Jahr über angenehme 8-10°C.
In der Höhle können unzählige Gesteinsformationen entdeckt und bewundert werden.


hunde sind nicht erlaubtNavigation starten

Teufelstisch Hinterweidenthal

Eine eindrucksvolle 14m hohe Felsformation aus Buntsandstein die durch natürlich Erosion im Laufe der Zeit entstanden ist.


hunde sind erlaubtNavigation starten

Blautopf Blaubeuren

Westlich von Ulm gelegen, befindet sich das beschauliche Blaubeuren, mit seiner malerischer Altstadt und dem Blautopf.

Nach mehrere Sonnentagen, zeigt sich der Blautopf in wunderschönen blautönen.

hunde sind erlaubtNavigation starten

Hohenschwangau

Das wunderschöne Schloss Hohenschwangau, das im 12. Jahrhundert erbaut wurde, befindet sich nur unweit der Grenze zu Österreich, bei Füssen.


hunde sind nicht erlaubtNavigation starten

Was hälst Du von diesem Ausflugsziel?

Sag uns Deine Meinung!

­

Wir verwenden Cookies, um Dein Benutzererlebnis auf unseren Seiten zu verbessern.